Behaarter Ginster - Genista pilosa

Behaarter Ginster

Familie: Schmetterlingsblütler
Der Behaarter Ginster (Genista pilosa) oder Sand-Ginster, Heide-Ginster ist ein 10 – 30 cm niederliegender oder aufsteigender Zwergstrauch. Er wächst auf Felshängen, Heide in sonnigen Lagen, ist kalkmeidend.

Namen

Gattungsname Genista lateinischer Pflanzenname: genista = Ginster.
Artname pilosa aus dem Lateinischen pilosus = behaart, haarig.
Der deutsche Name „Ginster“ ist vom lateinischen entlehnt.

Blüte

Goldgelbe, bis 17 mm lange Blüten, gestielt, einzeln oder zu 2 – 3 in den Achseln von Blättern. An Zweigen oft traubenförmig gehäuft. Kelch und Blütenstiele seidig behaart.
Blütezeit: April bis Juli

Behaarter Ginster
Behaarter Ginster

Blüten. Im Fotoausschnitt – rechts – ist die charakteristische Blütenform von Schmetterlingsblüten gut zu erkennen: Die Blüte mit Fahne, Flügel und Schiffchen, aus diesem ragen die zur Röhre verwachsenen Staubblätter und der Griffel heraus.
 

Behaarter Ginster
Behaarter Ginster

Zweige und Blätter

Dornenlose, dunkelgrüne kantige Stängel, wechselständige Zweige.
Blätter 5 bis 12 mm lang, kahl, dunkelgrün, länglich-elliptisch, fast sitzend.

Fundstellen

Links für weitere Informationen

März 2016