Schmalblättriges Greiskraut - S. inaequidens

Schmalblättriges Greiskraut

Schmalblättriges Greiskraut (Senecio inaequidens) an der B31, Kirchzarten-Bruckmühle, nahe der Brücke über die B31.

Familie: Korbblütler (mit Röhren und Zungenblüten)
Das Schmalblättrige Greiskraut (Senecio inaequidens) oder Schmalblättriges Kreuzkraut ist eine gelb blühende, krautige, ausdauernde, mehrjährige Pflanze mit einer Höhe von 30 bis 100 cm. Sie wächst vor allem auf Brachflächen und an Straßenrändern, oft in Massenbeständen an den Fernstraßen und Eisenbahnlinien.
Das Schmalblättrige Greiskraut stammt aus Südafrika, ist in Europa Neophyt und verbreitet sich seit etwa 1970 sehr rasche. In Deutschland wurde die Pflanze erstmalig 1889 nachgewiesen.
Die ganze Pflanze ist stark giftig.

Name

Gattungsname Senecio vom lateinischen senex = Greis, da die Körbchen zur Fruchtreife wie ein Greisenhaupt aussehen.

Schmalblättriges Greiskraut
Schmalblättriges Greiskraut
Schmalblättriges Greiskraut

Blütenknospen.
 

Blüte

Hellgelbe Blütenkörbchen, 20 bis 25 mm im Durchmesser, 10 bis 15 Zungenblüten (am Rand des Köpfchens), Röhrenblüten (in der Mitte des Köpfchens). Hülle in (1-) 2 Reihen mit 10 bis 20 Außenhüllblättern, Spitzen der Hüllblätter dunkelbraun oder schwarz.
Blütezeit: Juli bis Dezember (eigentlich in zwei Perioden blühend: Mai bis Juli und September bis Dezember)

Schmalblättriges Greiskraut
Schmalblättriges Greiskraut
Schmalblättriges Greiskraut
Schmalblättriges Greiskraut

Blütenstand und Blüten in unterschiedlichen Ansichten.

Fruchtstand

Nüsschenfrucht mit Pappus (Schirmchen, Kelch der Röhrenblüten)

Schmalblättriges Greiskraut
Schmalblättriges Greiskraut
Schmalblättriges Greiskraut

Fruchtstand.
 

Stängel und Blätter

Stängel stark verzweigt, am Grund oft verholzt, vom Grund an stark verzweigt. Blätter wechselständig, 6 bis 7 cm lang, 2 bis 7 mm breit – daher der deutsche Name der Pflanze – linealisch, ganzrandig oder leicht gezähnt, am Rande oft eingerollt. Blätter am Grund stängelumfassend, mit Öhrchen.

Schmalblättriges Greiskraut

Stängel am Pflanzengrund.

Schmalblättriges Greiskraut

Stängel und Laubblatt.

Schmalblättriges Greiskraut

Blattgrund, stängelumfassend.

Schmalblättriges Greiskraut

Blattachsel mit Blütenknospe.

Fundorte

Literatur / Links

Januar 2017