Drei
sam
tal

Wald-Veilchen - Viola reichenbachiana

Wald-Veilchen
Blühende Wald-Veilchen

Familie: Veilchengewächse
Das Wald-Veilchen (Viola reichenbachiana) ist ein blau blühende 5 bis 20 cm hohe krautige Pflanze. Sie wächst vorzugsweise in Wäldern.


Name

Gattungsname Viola, lateinisch-griechischer Name der Pflanzengattung, aber auch anderer duftender Pflanzen.
Artname reichenbachiana zu Ehren des Botanikers Heinrich Gottlieb Reichenbach (1793-1889).


Blüten

Blüten einzeln in den Blattachseln der Laubblätter, blau bis violettblau, 1,5 bis 2 cm lang, geruchlos. Unterste der fünf Kronblätter in einen 5 bis 6 mm langen, violetten Sporn ausgezogen.
Blütezeit: März bis Mai

Wald-Veilchen Wald-Veilchen Wald-Veilchen
Blüte en face Blüte im Profil mit blauviolettem Sporn Blüte im Profil: Kelch, blauvioletter Sporn

Stängel und Blätter

5 bis 15 cm langer, aufsteigender bis niederliegender Stängel, am Grunde oft ästig. Blätter 1 bis 5 cm lang gestielt, herzförmig, gekerbt; Nebenblätter lang gefranst.

Wald-Veilchen Wald-Veilchen Wald-Veilchen Wald-Veilchen
Stängelgrund Stängel mit Laubblättern und befransten Nebenblättern Laubblatt, Oberseite Laubblatt, Unterseite

Fundstellen im Dreisamtal


Links zu weiteren Informationen





Valid HTML 4.01 Transitional